Formatierungen - Nur Schein kein Sein?

Version: 20091128 Autor: George Burghardt Datei: ./2_7.txt ./2_7.htm Zurück ./1_7.htm | Weiter ./3_7.htm

Grundlagen zu Zahlenformat und Tabellenlayout

Unter dem Format einer Zelle werden in Excel alle Eigenschaften zusammengefaßt, die unabhängig vom eigentlichen Inhalt (Text, Zahl oder Formel) der Zelle sind. Dabei geht es um die Fragen:

Vorgehensweise:

1. zu formatierende Zelle(n) markieren 2. [Strg]+[1] drücken (oder Kontextmenü) 3. Einstellungen im Fenster "Zellen formatieren" Unter den einzelnen Registern finden Sie alle wichtigen Formatierungsmöglichkeiten: Bild: Die Register im Fenster "Zellen formatieren" Zahlen Hier können Sie festlegen, wie Ihre Zahlen dargestellt werden sollen (Währung, %, wissenschaftliche Darstellung usw.). Ausrichtung Hier haben Sie die Möglichkeit, Einträge in den Zellen horizontal und vertikal auszurichten. Schrift Sie können aus den zur Verfügung stehenden Schrifttypen und -größen geeignete Formate aussuchen und diese auch noch fett, kursiv, unterstrichen und durchgestrichen darstellen. Rahmen Einzelne Zellen oder Bereiche lassen sich mit Teil- oder Voll- rahmen in verschiedenen Stärken, Farben und Stilen versehen. Muster Zellen oder Bereiche lassen sich auch noch mit einer Fülle ver- schiedener Muster hinterlegen. Schutz stellt eigentlich keine Formatierung dar, es können aber z. B. Formeln ausgeblendet werden.

ZAHLENFORMATE

Bild: Die Kategorien im Register "Zahlen" Um eine oder mehrere Zellen mit einem Zahlenformat zu versehen, markieren Sie die entsprechenden Zellen, öffnen das Registerdialogfeld "Zellen formatieren" und wählen darin Zahlen, Sie sehen im Dialogfeld links eine Unterteilung aller Zahlenformate in Kategorien. Die Kategorien verhelfen Ihnen zu einem schnelleren Auffinden von Formaten. KATEGORIE STANDARD Die Kategorie Standard formatiert Zahlen und Texte in einer vorgegebenen Standardeinstellung, d.h. Zahlen werden rechtsbündig, Texte linksbündig angeordnet. KATEGORIE ZAHL Die Kategorie Zahl enthält Formate, um Zahlen mit und ohne Dezimalstellen sowie mit und ohne Tausenderpunkt darzustellen. Im Auswahlfeld können Sie vordefinierte Zahlen Formate anwählen. In der Tabelle im folgenden Bild wurden beispielsweise alle Preise mit einem der Formate mit zwei Dezimalstellen versehen. Achten Sie aber darauf, daß Excel intern mit dem jeweiligen Wert einer Zelle in voller Genauigkeit rechnet, unabhängig davon, wie die Zahl formatiert und dargestellt wird. KATEGORIE WÄHRUNG Die Einsteilungsmöglichkeiten der Kategorie Währung ermöglichen zusätzlich zu den Zahl- Formaten die Währungs-Bezeichnung mit auszugeben. KATEGORIE BUCHHALTUNG Mit den Buchhaltungsformaten besteht die Möglichkeit, Zahlenkolonnen so zu formatieren, wie es das folgende Bild zeigt. (Blid) Dabei enthält nur die oberste Zeile eine Währungs-Formatierung, alle Zahlen darunter sind zwar entsprechend der obersten Zahl ausgerichtet, ihnen fehlt jedoch die sich wiederholende Währungs-Bezeichnung. KATEGORIE DATUM Die Kategorie Datum bietet Ihnen eine Vielzahl von Formatierungs-Varianten für Datumsangaben an. Sie können ein Datum beispielsweise als »1.5.06« oder »1. Mai 2006« formatieren. Bei der Eingabe von Datumswerten geben Sie einen Datumswert entweder mit ".", wie "1.5.06" oder mit "/", wie "1/5/06" ein. Excel erkennt, daß es sich hierbei um einen Datumswert handelt und formatiert die aktuelle Zelle automatisch. Löschen Sie später das eingegebene Datum, ist die Zelle auch weiterhin mit einem Datumsformat versehen. Excel stellt intern Datumswerte durch natürliche Zahlen von 1 bis 65.380 dar. Dabei wird die Zeitrechnung mit dem ersten Januar 1900 begonnen, der dem Zahlenwert 1 entspricht, und endet mit dem 31. Dezember 2078, dieses Datum entspricht 65.380. KATEGORIE UHRZEIT Ähnlich zur Darstellung von Datumswerten können Sie auch Zeiten formatieren. Intern werden Zeiten durch Werte zwischen 0 und 1 repräsentiert. Ein Uhr nachts berechnet sich aus 1/24, zwölf Uhr mittags aus 12/24, also 0,5. Um eine Minute zu berechnen, wird 1/24/60 angesetzt, für eine Sekunde 1/24/60/60. Datum und Zeit können in einer Formatierung kombiniert werden, beispielsweise zu "1.5.97 18:00". Intern wird dieses Datum zusammen mit der Zeit durch den Wert 35551,75 repräsentiert. KATEGORIE PROZENT Prozent-Angaben werden von Excel als Dezimalzahlen dargestellt, indem die eingegebene Prozentzahl durch 100 geteilt wird. So wird beispielsweise aus der Eingabe "30%" in der Bearbeitungsleiste "0,3". Beim Eingeben von Prozentzahlen ist darauf zu achten, daß sie entweder zusammen mit dem "%"-Zeichen eingegeben werden, dann teilt Excel automatisch durch hundert und macht so aus der Eingabe eine Zahl kleiner Eins, oder Sie müssen die Prozentzahl als Dezimalzahl eingeben, sonst erhalten Sie plötzlich Prozentangaben, die hundertmal größer sind als beabsichtigt. KATEGORIE BRUCH In der Kategorie Bruch finden Sie die Formatierungen, die einen Wert in eine entsprechende Bruchdarstellung umwandeln, beispielsweise läßt sich der Wert 0,5 als 1/2 anzeigen. KATEGORIE WISSENSCHAFT In der Kategorie Wissenschaft finden Sie die Möglichkeit, Zahlen als Exponentialzahlen darzustellen. Damit werden sehr große Zahlen, wie z.B. 123000 mit 1,23E+05, sehr kleine Zahlen, wie 0,0000123 mit 1,23E-05, übersichtlicher dargestellt. Das »E« in der wissenschaftlichen Darstellung wird als "10 hoch" interpretiert, d.h. die Zahl 1,23E+05 als 1,23 * 10 ^5 gelesen. KATEGORIE TEXT Die Inhalte von Zellen, die mit dem Format Text versehen sind, werden von Excel immer als Texte angesehen, auch wenn sie Zahlen enthalten. Damit können Sie beispielsweise Ordnungszahlen wie 1., 2., usw. formatieren, ohne daß Excel diese als Werte interpretiert und rechtsbündig formatiert. KATEGORIE SONDERFORMATE Zur Formatierung von Postleitzahlen, ISBN-Nummern und Sozial- versicherungsnummern wurden in Excel Formate vordefiniert und in der Kategorie Sonderformate zusammengefaßt. KATEGORIE BENUTZERDEFINIERT Die vordefinierten Zahlenformate lassen sich an eigene Bedürfnisse anpassen, bzw. Sie können eigene Formate für Ihre Zahlen und Texte vereinbaren. Wählen Sie dazu die Kategorie 'Benutzerdefiniert an. Formatierungen werden durch verschiedene Zeichen und Platzhalter definiert, die wir im folgenden besprechen möchten. Um einen Eindruck der Formatierungsanweisungen zu bekommen, können Sie eine Formatierung aus einer der oben besprochenen Kategorien anwählen. Selektieren Sie anschließend die Kategorie Benutzerdefiniert. Unter Formate können Sie nun die Umsetzung der gewählten Formatierung in Platzhalterzeichen sehen. Formatanweisungen können in Excel aus vier Teilen bestehen, die durch Semikolons voneinander abgetrennt werden. Der erste Teil wird für positive Zahlen verwendet, der zweite für negative Werte. Der dritte Teil des Formats kommt für den Wert Null zur Anwendung, während der vierte Teil gültig wird, wenn in der entsprechenden Zelle kein Wert, sondern Text angegeben wurde. Allgemein setzt sich eine Formatierungsangabe wie folgt zusammen: Positiv; Negativ; Null; Text ...
Bedingte Zahlen Formatierung Beispiel Vorhanden Angefragt Bewertung 3 4 Bestellen bzw. Nachliefern 10 2 Lagerware 7 7 {leer} Beispiel Eigeneinschätzung