Funktionen. Funktionen! Funktionen?

Version: 20091006 Autor: George Burghardt Datei: ./5_7.txt ./5_7.htm Zurück ./4_7.htm | Weiter ./6_7.htm

Zählfunktionen

SUMME(Zahl1;Zahl2; ...) Summiert die Argumente. Zahl1; Zahl2; ... sind 1 bis 30 Argumente, deren Gesamtwert oder Summe Sie berechnen möchten. * Zahlen, Wahrheitswerte und Zahlen in Textform, die Sie direkt in die Liste der Argumente eingeben, werden berücksichtigt. Die beiden ersten der nachstehend angegebenen Beispiele verdeutlichen dies. * Ist als Argument eine Matrix oder ein Bezug angegeben, werden nur die Elemente dieser Matrix oder dieses Bezugs berücksichtigt, die Zahlen sind. Alle anderen Elemente, wie leere Zellen, Wahrheitswerte, Texte oder Fehlerwerte, werden ignoriert. Das dritte der nachstehenden Beispiele verdeutlicht dies. * Als Fehlerwerte oder Text angegebene Argumente, die nicht in Zahlen umgewandelt werden können, führen zu Fehlern. Beispiele SUMME(3; 2) ergibt 5 SUMME("3"; 2; WAHR) ergibt 6, da das als Zeichenfolge angegebene Argument in eine Zahl und der Wahrheitswert WAHR in die Zahl 1 umgewandelt wird. Enthält A1 die Zeichenfolge "3" und B1 den Wahrheitswert WAHR, folgt gegenüber dem vorhergehenden Beispiel ein anderes Ergebnis: SUMME(A1; B1; 2) ergibt 2, da als Argumente angegebene Bezüge auf nichtnumerische Werte nicht in Zahlen umgewandelt werden. Die Zellen A2:E2 enthalten die Zahlen 5, 15, 30, 40 und 50: SUMME(A2:C2) ergibt 50 SUMME(B2:E2; 15) ergibt 150 ZÄHLENWENN(Bereich;Suchkriterien) Zählt die nichtleeren Zellen eines Bereichs, deren Inhalte mit den Suchkriterien übereinstimmen. Bereich ist der Zellbereich, von dem Sie wissen möchten, wie viele seiner Zellen einen Inhalt haben, der mit den Suchkriterien übereinstimmt. Suchkriterien gibt die Kriterien in Form einer Zahl, eines Ausdrucks oder einer Zeichenfolge an. Diese Kriterien bestimmen, welche Zellen gezählt werden. Zum Beispiel kann ein Suchkriterium als 32, "32", ">32" oder "Äpfel" formuliert werden. Beispiele Angenommen der Bereich A3:A6 enthält die Begriffe "Äpfel", "Orangen", "Pfirsiche" und "Äpfel": ZÄHLENWENN(A3:A6;"Äpfel") ergibt 2 Angenommen der Bereich B3:B6 enthält 32, 54, 75 und 86: ZÄHLENWENN(B3:B6;">55") ergibt 2 SUMMEWENN(Bereich;Suchkriterien;Summe_Bereich) Addiert Zahlen, die mit den Suchkriterien übereinstimmen. Bereich ist der Zellbereich, den Sie auswerten möchten. Suchkriterien gibt die Kriterien in Form einer Zahl, eines Ausdrucks oder einer Zeichenfolge an. Diese Kriterien bestimmen, welche Zellen addiert werden. Zum Beispiel kann das Argument Suchkriterien als 32, "32", ">32", "Äpfel" formuliert werden. Summe_Bereich gibt den Bereich an, in dem sich die tatsächlich zu addierenden Zellen befinden. Die zu Summe_Bereich gehörenden Zellen werden nur dann in die Addition einbezogen, wenn die Inhalte ihrer entsprechenden in Bereich befindlichen Zellen den Suchkriterien genügen. Fehlt das Argument Summe_Bereich, werden die zu Bereich gehörenden Zellen addiert. Beispiel Angenommen die Zellen A1:A4 enthalten die Preise, zu denen vier Häuser verkauft werden sollen: 100.000 DM, 200.000 DM, 300.000 DM und 400.000 DM. Die Zellen B1:B4 enthalten zu jedem dieser Immobilienpreise die entsprechende Verkaufsprovision: 7.000 DM, 14.000 DM, 21.000 DM, 28.000 DM. SUMMEWENN(A1:A4;">160000";B1:B4) ergibt 63.000 DM ANZAHL(Wert1;Wert2; ...) Berechnet, wie viele Zahlen eine Liste von Argumenten enthält. Verwenden Sie ANZAHL, um zu ermitteln, aus wie vielen Einträgen ein Zahlenfeld besteht, das in einem Bereich oder in einer Matrix gespeichert ist. Wert1, Wert2, ... sind 1 bis 30 Argumente. Diese Argumente können zwar Daten unterschiedlichen Typs enthalten oder sich auf Daten unterschiedlichen Typs beziehen, für die Zählung werden aber nur Zahlenwerte berücksichtigt. * Bei einer Zählung werden alle Argumente berücksichtigt, die Zahlen, Null, Wahrheitswerte, Datumsangaben oder Zahlen in Textform sind. Argumente, die mit einem Fehlerwert oder mit einem Text belegt sind, der nicht in eine Zahl umgewandelt werden kann, werden ignoriert. * Ist ein Argument eine Matrix oder ein Bezug, werden bei einer Zählung nur die in dieser Matrix oder in diesem Bezug abgelegten Zahlen berücksichtigt. Alle zu der Matrix oder Bezug gehörenden leeren Zellen, Wahrheitswerte, Text oder Fehlerwerte werden ignoriert. Wenn Sie Wahrheitswerte, Text oder Fehlerwerte mit einbeziehen möchten, verwenden Sie die Funktion ANZAHL2. Beispiele Im folgenden Beispiel liefert ANZAHL(A1:A7) den Wert 3, liefert ANZAHL(A4:A7) den Wert 2, liefert ANZAHL(A1:A7, 2) den Wert 4. ANZAHL2(Wert1;Wert2; ...) Berechnet, wie viele Werte eine Liste von Argumenten enthält. Verwenden Sie ANZAHL2, wenn Sie wissen möchten, wie viele zu einem Bereich oder einer Matrix gehörende Zellen Daten enthalten. Wert1, Wert2, ... sind 1 bis 30 Argumente, die die Werte angeben, die Sie in die Zählung einbeziehen möchten. Ein Wert ist in diesem Fall jede beliebige Art von Information, auch leerer Text (""), nicht jedoch leere Zellen. Ist ein Argument eine Matrix oder ein Bezug, werden alle zu der Matrix oder dem Bezug gehörenden leeren Zellen ignoriert. Wenn Sie Wahrheitswerte, Text oder Fehlerwerte von der Zählung ausnehmen möchten, verwenden Sie die Funktion ANZAHL. Beispiele Im folgenden Beispiel liefert ANZAHL2(A1:A7) den Wert 6, liefert ANZAHL2(A4:A7) den Wert 4, liefert ANZAHL2(A1:A7, 2) den Wert 4, liefert ANZAHL2(A1:A7, "Zwei") den Wert 7.

Verweisfunktionen

Einführungsbeispiel VERWEIS - Funktion

in Einer Excel-Tabelle soll abhängig von der Bestellten Menge der Gesamtpreis ermittelt werden... Gummiringe Durchmesser: 40,00 mm Breite: 4,00 mm Stärke: 1,50 mm Preis: 47,99 EUR/kg 1 kg = ca. 1500 Stück Staffelpreise für 1 - 10 kg ab 1,0 kg 32,99 EUR/kg 2,0 kg 27,99 EUR/kg 5,0 kg 22,99 EUR/kg 10,0 kg 17,99 EUR/kg {Bild Spalte A enthält die Masse (kg) und Spalte B den Betrag (EUR/kg)} in C1 wird die bestellte Menge eingegeben in D1 soll der Betrag pro kg und E1 der Gesamtbetrag durch geeignete Formeln ermittelt werden... Gegenüberstellung Lösung mit geschachtelte WENN und VERWEIS ...

Einführungsbeispiel SVERWEIS - Funktion

Personalliste Name des Mitarbeiters aus der Personalnummer ermitteln ...

Einführungsbeispiel WVERWEIS - Funktion

Artikelpreis und Bezeichnung aus Artikelnummer ...
Formeln, Funktionen, Formatierungen Excel Formel Sammlung Eine endlose Auflistung von Funktionen und deren Parameter scheint wenig sinnvoll denn oft möchte man eine bestimmte Aufgabe erledigen benötigt dazu Funktionen und Formel end auch Formatierungen aus unterschiedlichen Bereichen da her scheint es sinnvoll die Aufgabenbereiche thematisch zu gliedern und Lösungen an Hand wiederkehrender Aufgaben und Beispiele zu geben